handlungswandel ist ein persönlicher Entwicklungs- und Veränderungsprozess

handlungswandel berät Menschen in sozioökonomischen Fragestellungen, die auf positive Veränderungen für die Zukunft ausgerichtet sind. Themen, die ihr eigenes soziales, wirtschaftliches oder politisches Umfeld betreffen. Genau das setzt sich handlungswandel zum Ziel. Veränderungen, die ein Mensch erfährt, zu bewältigen und die, die er sich zum Ziel setzt, zu erreichen. Wir möchten Menschen den Freiraum geben für deren individuelles Anliegen, Anlagen oder Veranlagung, Begabung und Fähigkeiten. Diese erkennen wir und wir ermöglichen es, diese zu verwirklichen. Ganz im Sinne einer gemeinsamen Zukunft. Dafür setzen wir die nötigen Impulse, unterstützen Sie in Ihren Fähigkeiten und begleiten Sie in der Koordination von Entscheidungen und Maßnahmen.

Das macht unser Vorgehen einzigartig und hebt uns auf zweierlei Weise von klassischen Beratungen oder Coachings ab. Erstens. Wir betrachten den Menschen nicht rein auf einer fachlichen Ebene oder aus einer rein persönlichen Perspektive. Wir betrachten ihn ganzheitlich, gemessen an seinen individuellen Fähigkeiten und Zielvorstellungen. Nämlich, welche persönlichen, gesellschaftlichen und damit auch unternehmerischen Werte von Ihm oder Ihr selbst geschaffen werden können. Und zweitens. Wir projizieren die Akteure nicht auf bestehende Rollen, Systeme, Gesellschaftsstrukturen oder Unternehmen. Ganz im Gegenteil, wir lösen deren Vorstellungen genau hiervon. Mit dem Ziel, Änderungen anzustoßen, die genau diesen Mehrwert für die Zukunft schaffen können.

Wir begleiten Sie individuell, um Ihnen auf dem Weg in eine digitale Welt gerecht zu werden. Dabei lösen wir uns ganz bewusst von unserem oft als Einschränkung empfundenen Umfeld. Unabhängig von bestehenden Definitionen, Bildungsabschlüssen, klassischen Rollenbildern oder starren gesellschaftlichen Strukturen. Bei uns ist der Mensch alleine der Schlüssel: für sich, sein Umfeld und alles andere. Wenn wir ihn in die Gesellschaft von Morgen integrieren und er seine besonderen Fähigkeiten entwickeln und entfalten darf, werden wir auf allen Ebenen von und mit ihm profitieren. Lassen Sie uns nicht an bestehenden Grenzen orientieren, sondern lassen Sie uns neue Möglichkeiten definieren.

handlungswandel ist keine Wissenschaft und dient auch nicht dem illusionären Marketing. handlungswandel ist ein realer Prozess, der spätestens in dem Moment beginnt, in dem wir über Veränderungen nachdenken. Doch Handlungen bleiben meist aus. Aber warum? Vielleicht, weil wir es uns in den bestehenden Strukturen oder Systemen nicht trauen. Weil wir nicht müssen. Weil uns der Mut fehlt. Weil wir aktuell noch von dem Bestehenden profitieren. Häufig wird der gewünschte Wandel einfach nicht vollzogen.

Diese Frage nach ausbleibenden Handlungen hat mich immer wieder angetrieben. Nicht, weil ich alles ändern möchte, nein, vielmehr, weil ich nicht verstanden habe, warum es so viele Menschen gibt, die so viel Potenzial in sich haben und immer wieder erzählen, was Sie gerne alles ändern würden, es aber einfach nicht tun.

Diese Ausgangssituation, dass viele von uns gerne etwas ändern möchten, aber vielleicht nicht wissen wie, und die Tatsache, dass dabei gleichermaßen gesellschaftliche und wirtschaftliche Interessen berücksichtigt werden können, ohne dass Ängste über Einschränkungen entstehen müssen, haben mich dazu bewogen, handlungswandel zu gründen.

Wer ist
handlungswandel?

Was ist
handlungswandel?

Wie und wofür ist
handlungswandel?